Einführung Astrologie & Energie - 25. & 26. Mai 2019 - Hamburg Volksdorf
Während zweier Wochenenden biete ich eine Einführung in die Astro-Energetik an: am 25. / 26. Mai 2019 und am 22./23 Juni 2019.
Dabei werden die theoretischen Grundlagen der Astrologie ebenso vermittelt, wie ihre Bezüge zu feinstofflichen Energien (Chakren, Meridiane, Temperamente), die wir durch geeignete Übungen unmittelbar erfahren können, sodass der Stoff leichter erlernt, integriert und angewendet werden kann. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Details in der pdf-Datei.

Details zum Seminar Astrologie & Energie 25./26. Mai 2019

 

Mantrasingen & Meditation - 25. April 2019 - Hamburg Volksdorf
Gemeinsames Singen von Mantras ist ein kraftvolles Instrument in tiefe Bereiche der Stille und bewussten Regeneration und Heilung vorzudringen.
An diesem offenen Abend werden wir dies anahand von Heiligen Silben aus verschiedenen Weltreligionen praktizieren.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eintritt ist frei.
Details in pdf Datei.

Infos zum offenen Abend Mantrasingen

 

Vortrag "Die Kunst des Pilgerns" - So. 14.4.2019, 12:30 Uhr - Kirche St. Gabriel, Hamburg Volksdorf
Pilgern kann eine Form des inneren Weges und somit eine Art zu meditieren sein.
Wann und wie kann sie besonders gut angewandt werden und worauf ist dabei zu achten?
Was hat Pilgern zu einem heiligen Ziel mit dem Erzengel Gabriel zu tun?
Anhand meiner Pilgerreisen zu vielen heiligen Stätten der Weltreligionen und Kraftplätzen der Erde, sollen diese und andere Fragen beantwortet werden.
Nähere Infos in der pdf. Datei.

Infos zum Pilger - Vortrag am 14.4.2019

 

Offener Meditationstag - Sa. 6. April 2019 - Hamburg Volksdorf
Am Samstag, den 6. April 2019 besteht wieder die Möglichkeit unserem denkenden Geist einen Ruhetag zu gönnen und in die tieferen Bereiche unseres Wesens einzudringen, die sich erst jenseits des konzeptionellen Denkens auftun. Achtsam im gegenwärtigen Augenblick ruhend beginnt die innere Quelle des Glücks zu fließen und eröffnet einen neuen Blick aufs Leben, das wir dadurch heilsam und friedlicher gestalten können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Alle sind herzlich Willkommen !
Details in der pdf. Datei

Infos zum Meditationstag

 

Offener Meditationstag - Sa. 2. März 2019 - Hamburg-Volksdorf
Am Samstag, den 2.3.2019 besteht wieder die Möglichkeit unserem denkenden Geist einen Ruhetag zu gönnen und in die tieferen Bereiche unseres Wesens einzudringen, die sich erst jenseits des konzeptionellen Denkens auftun. Achtsam im gegenwärtigen Augenblick ruhend beginnt die innere Quelle des Glücks zu fließen und eröffnet einen neuen Blick aufs Leben, das wir dadurch heilsam und friedlicher gestalten können.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Alle sind herzlich Willkommen !
Details in beigefügtem pdf.-Flyer

Ankündigung und Details zum offenen Meditationstag am 2.3.2019

 

Freiheit durch Stille - offener Meditationstag in Hamburg Volksdorf - Sa. 1. Dez. 2018
Werden wir still und kommen unsere Gedanken und Energien zur Ruhe, erfahren wir eine neue Freiheit, die von lebendiger Freude, Kreativität und Leichtigkeit nicht zu trennen ist.
Kultivieren wir zugleich höhere Einsicht in die Wirklichkeit, wird unsere Freiheit stabil und zu einer kraftvollen Grundlage, die Welt gemeinsam zu verbessern.
Am 1. Dez. 2018 wollen wir uns wie jeden ersten Samstag im Monat von 10 Uhr bis ~17 Uhr im Saseler Weg 7 in Volksdorf zusammenfinden, uns darin zu üben.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ankündigung und Details zum offenen Meditationstag

 

Meditation und die Zukunft der Bildung - Meditationskongress - 19. Okt. 2018 - Frankfurt am Main, Universität Frankfurt
Immer größere Kreise der Gesellschaft befassen sich mit dem positiven Einfluss der Meditation auf unser individuelles ebenso wie kollektives Leben.
Dabei spielt die wissenschaftliche Erforschung der Meditation ebenso eine Rolle wie die pädagogische Vermittlung in der Kindheit, an Schulen und Universitäten.
Am 19. Oktober widmet sich die Universität Frankfurt eingehend diesem Thema, indem sie einen Kongress dazu organisiert.
In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift Buddhismus Aktuell werde ich ausführlich darüber berichten.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, aber es gibt noch einige Plätze...
https://www.frankfurt-university.de/de/aktuelles/veranstaltungskalender/meditationskongress-2018/

 

Sinfonie Konzert St. Johannis an der Oder, Stettin - Sa. 13. Okt. 2018
Ein Sommernachtstraum - Ouvertüre für Chor & Orchester E-Dur, op. 61, MWV M13, v. Felix Mendelssohn Bartholdy
Schicksalslied für Chor & Orchester, op. 54, v. Johannes Brahms
Drei Stücke im alten Stil v. H. Mikolay Górecki
Missa Pro Pace (bearb. für Chor & Orchester) v. Feliks Nowowiejski

Dirigent: Wolf Tobias Müller
Itzehoer Konzertchor
Chór Collegium Maiorum ZUT Szczecin

 

Keine Angst vor Donald Trump - Vortrag über Buddhismus und Politik - So. 7. Okt. 2018, 19 Uhr - BGH, Hamburg
Im Rahmen der Reihe ‘Buddha-Talk‘ in der Buddhistischen Gesellschaft Hamburg (BGH) stellen wir den buddhistischen Weg dar, auf dem wir angstfrei und engagiert mit politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Bedrohungen unserer Zeit umgehen können und dabei zugleich inneren Frieden und Gelassenheit kultivieren.
Ort: Beisserstr. 23 - auf Spendenbasis
https://www.buddha-talk.de/

 

Freiheit durch Stille - offener Meditationstag in Hamburg Volksdorf - Sa. 6. Okt. 2018
Werden wir still und kommen unsere Gedanken und Energien zur Ruhe, erfahren wir eine neue Freiheit, die von lebendiger Freude, Kreativität und Leichtigkeit nicht zu trennen ist.
Kultivieren wir zugleich höhere Einsicht in die Wirklichkeit, wird unsere Freiheit stabil und zu einer kraftvollen Grundlage, die Welt gemeinsam zu verbessern.
Am 6. Okt. 2018 wollen wir uns von 10 Uhr bis ~17 Uhr im Saseler Weg 7 in Volksdorf zusammenfinden, uns darin zu üben.

Ankündigung und Details zum offenen Meditationstag

 

Offener Meditationstag - 23. Juni 2018 - Ahrensburg - mit anschließender Johannifeier zur Sommersonnenwende
Auf dem Meditationstag am 23.Juni in der Allmende beim Gut Wulfsdorf (s. Anlage) wird von 10 bis ~17 Uhr ein Schwerpunkt die sog. Einstpitzigkeit des Geistes sein und die Erfahrung des Loslassens des Meditationsobjektes. Neben stillem Sitzen und konzentrativer Praxis (Shamata, Zen) werden wir auch Metta-Praxis (Theravada) praktizieren sowie die endgültige Bestehensweise der Phänomene kontemplieren (Vipashyana) und Tonglen (Mahayana) üben. Im Geiste des Vajrayana trainieren wir in Achtsamkeit das Gewahrsein unserer Energien und benutzen kreative Visualisierung, um unsere Alltagserfahrung kraftvoll zu transformieren und zu erleuchten. Um Anmeldung wird gebeten. Mittagsbuffet wird gemeinsam gestaltet und die ersten 15 Minuten schweigend eingenommen (Tradition Thich Nhat Hanh).

Nach der Meditation lade ich alle Teilnemer und Teilnehmerinnen meiner Meditationstage ein, anlässlich der Sommersonnendwende und der Johanni-Nacht vom 23. auf den 24.6., den Abschluss des ersten Halbjahres 2018 ab 18 Uhr bei einem gemütlichen Beisammensein, Musi und Tanz zu feiern. Ein kleines Ritual ist ebenfalls geplant.

Offener Meditationstag Allmende 23. Juni 2018

 

Friedenskonzert - 2. Juni 2018 - Wien - J.S. Bach h-moll Messe - Minoritenkirche, 17 Uhr
2017 habe ich mit einigen Freunden und Musikern den Verein "Musik für Frieden und Völkerverständigung e.V." gegründet. Nach drei interreligiösen Konzerten in Jerusalem, Bethlehem und Nazareth, wird nun die h-moll Messe von J.S. Bach in Wien aufgeführt. Es werden Friedensgebete aus allen Weltreligionen gesprochen und ich spiele Cello.
Spenden sind sehr willkommen (s.link)!
https://www.betterplace.org/en/projects/58246-music-for-peace-bach-s-mass-in-b-minor-in-vienna-2018

 

Cellokonzert - 13. /14. Mai 2018 - Uetersen - Dvorak op 104 Cellokonzert mit Wandsbeker Symphonieorchester
Neben dem Cellokonzert in h-moll von Dvorak, op. 104 kommt vorraussichtlich Schumanns 4. Symphonie in d-moll, op. 120 zur Aufführung.
Details folgen in Kürze.

 

Vortrag - 12. April 2018 - Malaga/Spanien - "Challenge, Chance and Wisdom of Language Diversity in Europe" - EBU Kongress 2018
"Challenge, Chance and Wisdom of Language Diversity in Europe" ist der Titel meines Vortrages im Rahmen des Kongresses der EBU (Europäische Buddhistische Union), der vom 13. bis 15. April 2018 in Malaga/Spanien zum Thema "Bringing Wisdom and Compassion into Society" stattfindet. Darüber hinaus biete ich eine angeleitete, stille Meditation zum Thema "The Emptiness of Language" an.
http://europeanbuddhism.org/news/malaga-2018-the-next-step-in-an-ongoing-process-of-ebu-events-2/

 

Vortrag - 5. April 2018 - Hamburg - "Kleine und Große Wunder des Lebens" - Only Art Club Eppendorf, 19 Uhr
Wenige glauben noch an Wunder, aber sie passieren trotzdem fast täglich und bereichern das Leben, wenn man sie bewusst wahrnimmt ! Wunder gehören zur Lebenskunst und haben sogar Heilwirkung. Wunder hängen eng mit Mandalas, Mystik und der Quantenphysik zusammen.
Um die Kunst, Wunder zu erkennen, zu verstehen und sie zu bewundern - darum geht es an diesem Abend.
Karen Backhus gestaltet und exponiert neue Mandalas zu diesem Event.

Eintritt frei - Spende erbeten !

 

Osterseminar - 30. März bis 2. April 2018 - Gersfeld /Rhön - "Unser eigenes Wesen erschaffen"
Über Ostern dolmetsche ich das Seminar des Sufi-Meisters Pir Zia Khan "Unser eigenes Wesen erschaffen" aus dem Englischen und Arabischen ins Deutsche.
Jeder ist herzlich willkommen !
Anmeldung s. Link
Ostermontag findet um 10 Uhr ein öffentlicher Gottesdienst in der Stadthalle Gersfeld statt.
Eintritt frei !
http://sufiorden.de/ostern/easter.htm

 

Meditation in "Buddhismus Aktuell" zum Thema Liebe - 1. Jan. bis 31. März 2018
Anfang des neuen Jahres erscheint in der Zeitschrift "Buddhismus Aktuell" Nr. 1 - 2018 eine Meditation über Liebe.
Wenn man sich mal nicht durch Liebe mit allem verbunden fühlt, zeigt sie einen Weg, wie die Illusion der Trennung von der Quelle des Lebens immer wieder überwunden werden kann.
Ich wünsche allen Lesern ein Jahr der Liebe !!!

Meditation über die liebende Güte - Buddhismus Aktuell Ausgabe 1 - 2018

 

Offener Meditationstag - 17. März 2018 - Ahrensburg - Meditationen verschiedener Traditionen zur Vertiefung
Am Samstag, den 17. März 2018, findet der monatliche Meditationstag am Hamburger Stadtrand statt.
Neben stiller Meditation (Shamatha) üben wir auch ganzheitliche Energie- und Körperwahrnehmung, kreatives Visualisieren, den heilenden Umgang mit Emotionen und die kontemplative Erkenntnis der endgültigen Realität (Vipassana). Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung des Herzens durch liebende Güte und Mitgefühl (Metta).
Kosten 45 € oder Mietpreisbeteiligung nach Absprache. Begrenzte Platzzahl - um Anmeldung wird gebeten.
Weitere Termine sind am 7.4., 19.5., 16.6., 25.8., 15.9., 6.10., 3.11. und 1.12. 2018 vorgesehen.
Herzlich Willkommen!

Einladung zum Meditationstag

 

Vortrag "Glück als Weltverantwortung" in Hannover - 23./24. Feb. 2018 - Christlich-Buddhistische Dialogtagung, Stefansstift
Am 24. Feb. 2018 halte ich einen Vortrag zum Thema "Glück als Weltverantwortung" und moderiere das Podiumsgespräch der christlich-buddhistische Dialogtagung "Glück" im Stefansstift, Hannover. Samstag findet eine Podiumsdiskussion statt.
https://www.buddhismus-deutschland.de/glueck-christlich-buddhistische-dialogtagung-im-februar/

Flyer

 

Offener Meditationstag bei Hamburg - 17. Feb. 2018 - Meditationen verschiedener Traditionen zur Vertiefung
Am Samstag, den 17. Feb. 2018 biete ich erneut meinen monatlichen Meditationstag am Hamburger Stadtrand im Grünen an.
Neben stiller Meditation (Shamatha) üben wir auch ganzheitliche Energie- und Körperwahrnehmung, kreatives Visualisieren, den heilenden Umgang mit Emotionen und die kontemplative Erkenntnis der endgültigen Realität (Vipassana). Ein besonderer Fokus liegt auf der Entwicklung des Herzens durch liebende Güte und Mitgefühl (Metta).
Kosten 45 € oder Mietpreisbeteiligung nach Absprache. Begrenzte Platzzahl - um Anmeldung wird gebeten.
Die nächsten Termine sind: 17.3., 7.4., 19.5. und 16.6. 2018
Herzlich Willkommen!

Einladung zum Meditationstag

 

Interreligiöse Zeremonie - 4. Feb. 2018 - Paris - Thema "Innere Führung"
Am 4. Feb. 2018 findet im Universel (einem Tempel für alle Religionen) in Suresnes bei Paris um 16 Uhr eine öffentliche, interreligiöse Zeremonie zum Thema "Innere Führung" statt.
Ich vertrete dabei den Buddhismus durch Gesang, Lesung und Meditation.
Adresse des Universel: 13, rue des Tuileries, F - 92150 Suresnes / Paris
Eintritt frei !

 

Kunstdialog - 25. Jan. 2018 - Körper und Seele in Kunst und Religionen - Kunsthalle Hamburg 19 Uhr
In der Veranstaltungsreihe "Interreligiöser Dialog in der Kunst" werde ich am 25. Jan. 2018 zum Thema "Körper und Seele" aus der Perspektive des Buddhismus sprechen. Zwei weitere Religionen werden vertreten sein. Moderation: Frau Marion Koch.
Im Rahmen der Buddhistischen Religionsgemeinschaft Hamburg bin ich für den Bereich "Seelsorge" als Buddhistische Praxis verantwortlich.
Eintritt frei (bzw. im Eintritt zur Kunsthalle enthalten).
Beginn 19 Uhr im Foyer
http://www.marionkoch-kunstdialoge.de/interkulturelles_aktuelles.php

 

Interrelligiöse Sylvesterfeier - 31.12.2017 Christuskirche Eimsbüttel 17 Uhr
Am 31.12.2017 leite ich eine Praxis der liebenden Güte (Metta) im Rahmen der interreligiösen Sylvesterfeier.
Dieses Jahr steht die Feier unter dem Motto "Verantwortung für die Schöpfung" und wird von fünf Weltreligionen gemeinsam gestaltet.
Ort: Bei der Christuskirche 2 (U-2 Christuskirche)
Dauer: ~ 2 Std.
Eintritt frei.
Anschließend lädt die Gemeinde zum Austausch, Speisen und geseselligen Beisammensein ein.
https://www.kirche-hamburg.de/nachrichten/details/interreligioese-silvesterfeier-in-eimsbuettel.html

 

Telemann Kantate zum 1. Weihnachtstag - 25.12.2017, 11 Uhr - Rockenhofkirche Volksdorf
Bei der Aufführung der Telemannkantate zum 1. Weihnachtstag spiele ich Cello mit Chor, Orchester und Solisten - u.a. Mechthild Weber (Sopran)
https://www.kirche-hamburg.de/gemeinden/ev-luth-kirchengemeinde-volksdorf/veranstaltungen/details/veranstaltung/kantatengottesdienst-37.html

 

Weihnachtsoratorium 1- 3 - Heiligabend 24.12.2017, 23 Uhr - Rockenhofkirche, Volksdorf
Bei der Aufführung der Choralsätze des Weihnachtsoratoriums spiele ich Heiligabend Cello mit Chor und Orchester im "Mitternachtsgottesdienst".
https://www.kirche-hamburg.de/gemeinden/ev-luth-kirchengemeinde-volksdorf/veranstaltungen/details/veranstaltung/gottesdienst-in-der-heiligen-nacht-3.html

 

Konzert 26.11.2017 in Volksdorf - Mozart Requiem
Am Sonntag den 26.11.2017 singen wir unter der Leitung von Timo Rinke das Mozart Requiem, KV 626 und den Wiener Totentanz von Rainer Schmitz in der Kirche am Rockenhof in Volksdorf.
Beginn 18 Uhr.
Karten 10 - 20 Euro im Kirchenbüro oder in der Buchhandlung Ida von Behr, Volksdorf.
https://www.kirche-hamburg.de/gemeinden/ev-luth-kirchengemeinde-volksdorf/veranstaltungen/details/veranstaltung/requiem-8.html

 

Podiumsdiskussion 19.11.2017 - Buddhismus und Machtmissbrauch
Im Rahmen des Buddha-Talk nehme ich am 19.11.2017 an einer Podiumsdiskussion zum Thema "Buddhismus und Machtmissbrauch" teil. Veranstaltungsort Stahltwiete 10, Beginn 18 Uhr.
Eintritt frei!
https://www.buddha-talk.de/buddha-talk-special/

Poster Podiumsdiskussion Buddha Talk

 

Workshop Buddhismus & Skeptizismus, 14. - 16. Nov. 2017
Workshop: Buddhisme & Scepticisme (language: english), Universität Hamburg,
Dienstag 14.11. 2017, 17:30 - Donnerstag 16.11.2017 19 Uhr.
Maimonides Center for Advanced Studies, Schlüterstr. 52, 5. Stock

Moderation: Felix Baritsch (Mittwochnachmittag)

Referenten: Mark Siderits, Ethan Mills, Geogious Halkias, Adrian Kuzminski, Eli Franco, Amber Carpenter, Dong Xiuyuan, Serena Saccone, Vincent Eltschinger, Gordon Davis, Mark Shields

Anmeldung:
Numata Zentrum für Buddhismuskunde

Tel.: 49 40 42838-3384
E-Mail: buddhismuskunde@uni-hamburg.de

https://www.buddhismuskunde.uni-hamburg.de/ueber-uns/aktuelles/15-scepticism.html

 

Konzert 11.11.2017 Mozart's Große c-moll Messe, Itzehoe
Samstag, 11. November 2017, 17 Uhr - St. Laurentii-Kirche, Itzehohe

Ludwig August Lebrun: Konzert für Oboe und Orchester Nr. 1, d-Moll
Wolfgang Amadeus Mozart: Große Messe in c-Moll, KV 427

Itzehoer Konzertchor
Wandsbeker Symphonieorchester
Martina Rode-Menzel, Oboe
Felix Baritsch, Violoncello
Leitung: Eckhard Heppner

Eintritt: 10 – 25 €, Karten im Reisebüro Biehl, 04821 / 6779-0
http://www.kirche-itzehoe.de/isg/musik/konzertkalender/

 

Meditation am 5.11.2017 entfällt, zukünftig keine Sonntagsmeditationen mehr fürs TZ
Zukünftig biete ich sonntagabends keine Meditationen mehr für das TZ an.
Stattdessen unterstütze ich das traditionsübergreifende Angebot ‚Buddha-Talk‘, das jede Woche zeitgleich in der BGH (Beisserstr. 23) stattfindet.
Beginn 18 Uhr, Eintritt ist frei.

 

Universelle Feier 5.11.2017
Sonntag, den 5.11.2017 werde ich um 11 Uhr eine Universelle Feier (unter Beteiligung aller Weltreligionen) in der Virchowstraße 47 abhalten.
Das Thema ist "Ideal und Wirklichkeit - die Überwindung der Polarität in der Liebe".
Dazu werden Gebete, Musik und Texte aus den Heiligen Schriften der Weltreligionen vorgetragen, gesungen und kontempliert.
Dauer 1,5 Std. Der Eintritt ist frei.

 

Meditation am Sonntagabend
Am Sonntag, den 15.10.2017 werde ich in der Qigong - Schule Bogenstraße 54 B, (1. OG) von 19 bis 20:30 Uhr die offene Meditation leiten.
Alle sind herzlich dazu eingeladen.
Eintritt ist frei.

https://www.tibet.de/programm/meditationsangebote/